09.02.2020

Heiraten in den Bergen

Viele Brautpaare haben den Wunsch ihre Traumhochzeit in den Bergen zu feiern. Über uns der blaue Himmel, rundherum herrlich grüne Wiesen, das unglaubliche Bergpanorama und unten das Tal mit seinen kleinen verträumten Dörfchen. Heiraten in den Bergen gehört genau aus diesen Gründen zu den absoluten Traumvorstellungen vieler Brautpaare. 


Doch was macht es so besonders, oben in den Bergen zu heiraten?


Natürlich zu allererst die magische Aussicht, die wunderschöne weitläufige Natur, das Bergpanorama, außerdem die romantischen Sonnenunter- & aufgänge. Weit und breit keine Nachbarn in Sicht, die sich eventuell nachts von der Party gestört fühlen könnten. Jeder der schon einmal Urlaub in den Bergen verbracht hat, weiß wie magisch und wunderschön diese Atmosphäre ist.

Übrigens die Familie und eure Freunde, können die Hochzeit direkt zum Miniurlaub nutzen um wieder neue Kraft in den Bergen zu tanken. Auch für die Kinder finden sich in der weitläufigen Natur genügend  Möglichkeiten zum spielen und toben. Für das Brautpaar selbst sind verschiedenste Almen, von urig/gemütlich bis hin zu exklusiv/edel buchbar - für die Traumhochzeit in den Bergen.


Rustikal, zeitlos schön oder doch modern?                                            


Diese Frage könnt ihr euch nur selbst beantworten. Was ich persönlich an Österreich so liebe, ist die gepflegte Tradition und die unglaubliche Moderne was dieses Land bietet. In Österreich gibt es eine große Auswahl an tollen Hochzeitslocations in den Bergen. Ob urige Berghütten oder stilvolle Chalets, hier ist für wirklich jeden Geschmack das Richtige dabei der gerne in den Bergen heiraten möchte. Natürlich gibt es auch in Deutschland und/oder der Schweiz traumhafte Almen und wunderschöne Plätzchen in den Bergen, wo ihr euch das JA Wort geben könnt. Wer es schicker mag und mehr Annehmlichkeiten sucht, für den sind Almhotels bzw. Chalets die richtige Wahl.


Wann ist der richtige Zeitpunkt bzw. die beste Jahreszeit?


Ich weiß aus eigener Erfahrung das während die Wiesen im Tal schon mit Frühlingsblumen übersät sind, werden weiter oben in den Bergen (teilweise bis Juni) noch viele Wege und Straßen schneebedeckt und viele Hütten noch geschlossen sein. Je nach Höhe solltet ihr eure Hochzeit in den Bergen zwischen Mai und Ende September planen. Sicher kann euch eure Wunschlocation dahingehend am besten beraten. Natürlich könnt ihr auch über eine traumhafte Winterhochzeit nachdenken, die an Romantik durch nichts übertroffen werden kann. 


Das Wetter


Eine romantische Berghochzeit stellt man sich natürlich bei strahlend blauem Himmel vor dazu milde/warme Temperaturen. Aber auch hier in den Bergen gibt es keine Garantie für immer tolles Wetter. Im Gegenteil das Wetter kann hier auch sehr schnell umschlagen, der Vorteil aber ist, so schnell es kommt kann es sich auch wieder ändern. Daher solltet ihr euch einfach auf alle Eventualitäten einstellen: Wärme, Kälte, Sonne, Wind und Regen. Am Spätnachmittag kühlt es meist wieder ab. Teilt den Hochzeitsgästen unbedingt mit, Sonnenschutz und passende Kleidung mitzunehmen.


Die An- bzw. Zufahrt zu eurer Hochzeitslocation in den Bergen


Die unglaublich idyllische Bergkulisse bringt es leider mit sich, dass die Anfahrt mit dem eigenen Auto stark eingeschränkt sein kann oder es aber überhaupt nicht möglich ist selbst zur Hochzeitslocation in den Bergen zu fahren. Viele Almen und Hütten sind nur über Seilbahnen zu erreichen, darum ist auch ein kurzer Anstieg zu Fuß auf den letzten Metern möglich. Sprecht deshalb bitte unbedingt vorab mit euren Hochzeitsgästen darüber, was eventuell auf sie zukommen könnte. Denkt bitte auch an eure Dienstleister, insbesondere den Hochzeits DJ der in der Regel eine Menge an Equipment in die Hochzeitslocation am Berg bringen muss. Auch hier kann euch eure Wunschlocation am besten beraten.


Fazit


Die Traumhochzeit in den Bergen bedarf einer guten und sorgfältigen Planung. Dafür werdet ihr aber auch mit einer traumhaften Landschaft und einer atemberaubenden Aussicht belohnt. Diese Traumhochzeit wird unvergesslich für euch als Brautpaar sowohl auch für eure Gäste. Für viele Brautpaare sowie für mich persönlich auch, sind die Berge ein Ort der unserer Seele gut tut und man Kraft und Ruhe tanken kann. Auf viele wirken die Berge sogar beruhigend, vielleicht wollen deswegen immer mehr Hochzeitspaare sich in der wunderschönen Bergkulisse auf einer Hütte oder Alm das Ja-Wort gehen.

Beachtet aber unbedingt das in den Berg & Almregionen ganz besonders auf Natur- und Artenschutz Rücksicht genommen wird und auch muss! Feuerwerke entzünden oder aber auch Luftballons steigen lassen eben diese typischen Aktionen, die der Natur schaden, sind hier zu Recht verboten.


Roland Firnkes DJ Professioneller Hochzeit & Event DJ hat 5,00 von 5 Sternen 120 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ok