26.01.2019

Hochzeitsrituale – die besten Tipps für freie Trauungen!

hochzeitsrituale freie trauung

Die freie Trauung heißt nicht etwa so, weil sie zwingend unter freiem Himmel stattfindet. Vielmehr bedeutet die freie Trauung Freiheit in der Trauzeremonie und allen Details. Und sie wird schon seit vielen Jahren immer beliebter. Zwar ist lediglich die standesamtliche Trauung rechtskräftig. Aber das bedeutet nicht, dass Ihr keine spezielle Zeremonie für Eure Gäste abhalten könnt, die außerhalb einer Kirche stattfindet.


Standesamtliche Trauungen sind meist sehr ernüchternd und nicht jedes Brautpaar möchte sich kirchlich trauen lassen. Aus diesem Grund gibt es freie Trauungen und freie Zeremonien. Sie werden ganz nach eigenem Gusto romantisch gestaltet und mit außergewöhnlichen Hochzeitsritualen versehen. Nutzt die freie Trauung für eine romantische, symbolische Zeremonie. Hier findet Ihr die besten Tipps für Hochzeitsrituale auf der freien Trauung!


Was ist eine freie Trauung? 

Bei der freien Trauung besteht die absolute Freiheit, Eure Trauzeremonie so zu gestalten, wie Ihr sie Euch wünscht. Sie ist nicht rechtskräftig, insofern sie nicht von offiziellen Standesbeamten unter rechtlichen Vorschriften abgehalten wird. Aber sie ist ein Ersatz und eine Alternative zur kirchlichen Trauung, um den Gästen und auch Euch als Brautpaar ein unvergessliches Erlebnis in voller Romantik zu bescheren.


Ihr habt bei der freien Trauung vollkommen freie Gestaltungsmöglichkeiten. Ob das Euer vierbeiniges Familienmitglied ist, das die Ringe bringt, oder Rituale, die fernab zu jeder christlichen Kirche gehören. Ihr könnt den Trauredner frei wählen, freie Eheversprechen selbst formulieren und Rituale für die Trauung nutzen, die in der Kirche nicht möglich sind.


Für viele Brautpaare ist für die Entscheidung einer freien Trauung besonders wichtig, dass die Zeremonie weder nach Konventionen noch an Glaubenszugehörigkeiten oder amtliche Bestimmungen gebunden ist. Außerdem kann sie überall vollzogen werden, wohingegen beispielsweise eine standesamtliche Trauung bestimmten Auflagen unterliegt (z. B. geschlossener, von der Gemeinde als Trauungsort genehmigter Raum). Das heißt, Ihr könnt Euren Gästen auch einen Ortswechsel ersparen, wenn die freie Trauung in der Hochzeitslocation stattfindet.


Wer ist Trauredner bei einer freien Trauung? 

Tatsächlich können freie Trauungen auch mit dem örtlichen Standesamt besprochen werden. Einige Gemeinden machen es möglich, eine freie Trauung mit der Standesamt-Zeremonie zu verbinden, insofern die Richtlinien eingehalten werden können. Aber das ist eher die Ausnahme.


Bei einer freien Trauung kann absolut jeder der Trauredner sein. Da die rechtliche Eheschließung so oder so im Standesamt passiert, ist die freie Trauung für die romantische Zeremonie mit allen Gästen zuständig. Also das Ereignis der Hochzeit, auf der der Fokus liegt, wie bei anderen Paaren der Fokus auf der kirchlichen Trauung liegt, der auch die standesamtliche Hochzeit vorausgeht.


Es gibt professionelle Hochzeitsdienstleister, die Trauredner genannt werden. Sie sind darauf spezialisiert, freie Trauungen ganz nach Eurem Geschmack zu vollziehen. Es gibt unter ihnen auch Theologen, die freie Trauungen anbieten. Aber ebenso ausgebildete Redner aller möglichen Bereiche, auch aus dem Schauspielbereich, sind buchbar, für Eure freie Trauung die Rede zu halten.


Alternativ habt Ihr die Möglichkeit, Freunde, Bekannte oder Familienmitglieder zu bitten, eine freie Trauung für Euch zu führen. Natürlich sollte ein gewisses Talent vorhanden sein, eine solch wichtige Zeremonie abhalten zu können. Doch das muss Euch nicht abhalten, auch in privaten Kreisen Euren Trauredner zu finden. Eine Erlaubnis benötigt dieser schließlich nur von Euch und nicht von öffentlicher Seite.


Wie den richtigen Redner für die freie Trauung finden? – Wer ist der perfekte Trauredner für freie Zeremonien?

Perfekt wird Eure freie Trauzeremonie, wenn Ihr einen professionellen Trauredner engagiert, der Erfahrung aufweist. Wichtig ist, dass Euch der Trauredner oder die Traurednerin Eurer freien Trauung sympathisch ist und Ihr auf einer Wellenlänge seid. Denn nur dann könnt Ihr sicher sein, dass er Euch versteht und Eure Wünsche nach Euren Vorstellungen für die freie Trauung umsetzt. Die Trauzeremonie ist das Highlight Eurer Hochzeit, sie ist äußerst emotional und auch intim. Entsprechend wichtig ist, dass sie von einem Redner geführt wird, bei dem Ihr Euch wohlfühlt.


Wichtig ist auch, dass ein ausführliches Gespräch mit dem Trauredner der freien Zeremonie folgt. Einige möchten getrennte Gespräche, andere ausschließlich ein Gespräch gemeinsam mit Euch. Wie der Trauredner seine Rede vorbereitet, ist zweitrangig. Wichtig ist, dass er sie vorbereitet und keinen Standardtext kreiert und einfach nur Details einbaut. 

Die Traurede und die Zeremonie der freien Trauung muss ganz nach Euren Wünschen gestaltet werden und hierfür muss der Trauredner Interesse an Euren Wünschen zeigen und alle Details genau mit Euch besprechen. Herz und Leidenschaft müssen gegeben sein, damit Ihr auch wirklich Eure Traum-Zeremonie der freien Trauung erlebt!


Worauf achten bei der freien Trauung? – Die besten Tipps für die freie Trauzeremonie!

Nebst dem Redner selbst und Euren Wünschen für die Traurede und dem Ablauf, sind natürlich auch weitere Punkte, auf die Ihr bei der Planung einer freien Trauung achten solltet. 


1. Musikalische Begleitung bei der freien Trauung

Wie auch in der Kirche, spielt auch bei der freien Trauung die begleitende Musik eine zentrale Rolle. Auch hier werden Einzugslieder, Auszugslieder und Songs während der Trauzeremonie ausgewählt. Entsprechend wichtig ist, dass Ihr die Musik der freien Trauung keinem Laien, sondern nur einem Profi-DJ überlasst. Die Musik auf der freien Trauung muss perfekt getimed und in einwandfreier Qualität abgespielt werden, ob Ihr die freie Trauung in einem Raum abhaltet oder in einer Gartenanlage.


Ein professioneller Hochzeits-DJ stellt Euch für Eure freie Trauung sein hochwertiges Equipment zur Verfügung. Hierzu gehört auch das Mikrofon, damit alle Gäste die Zeremonie hören. Eure Wunschsongs werden in bester Tonqualität und zum richtigen Zeitpunkt abgespielt. Die Akustik ist perfekt auf die Umgebung abgestimmt. Und die Frage Eurer Hochzeitsgäste "Was hat er gesagt?" wird definitiv nicht auftreten. Weiterhin ist es natürlich möglich, dass Ihr neben Euren persönlichen Songs auch Live-Musiker engagiert, die Eure freie Trauung begleiten. Dennoch sollten auch diese mit dem richtigen Equipment versorgt werden, wofür Euer Hochzeits-DJ der richtige Ansprechpartner ist.


2. Die perfekte Location für freie Trauungen

Ein großer Vorteil freier Trauungen ist, dass sie so gut wie überall stattfinden können. So werden freie Trauungen gerne am Strand gewählt, im Garten oder auch in einer feierlich geschmückten Scheune auf der Vintage-Hochzeit. Wichtig ist, dass Ihr auf einige Details achtet, um die Location für die freie Trauung optimal auszuwählen. 


Bei freien Trauungen unter freiem Himmel braucht Ihr zwingend einen sicheren, überdachten Plan B, falls das Wetter nicht mitspielt. Das kann im Gebäude oder unter einem Zelt sein, wenn dieses den Regen gut aushält und es nicht zu stark windet. 


Auch bei guter Witterung achtet bitte darauf, dass die Gäste und auch Ihr nicht in der prallen Sonne sitzen, dass sie zu trinken haben und bei Hitze bestenfalls einen Fächer als Gastgeschenk erhalten. Auch Sonnencreme sollte zur Verfügung stehen.


Ist es etwas kühl, weil Ihr unbedingt die Zeremonie im Herbst draußen feiern möchtet, bietet Euren Gästen Windsicherheit und vielleicht eine Decke an, damit sie nicht frieren.


Sommerliche freie Trauungen im Garten sollten bestenfalls nicht in der schlimmsten Mittagshitze stattfinden, sonst werden die Gäste sich nicht emotional auf Eure freie Zeremonie einlassen.


In jedem Fall, ob die freie Trauung innen oder außen stattfindet, solltet Ihr sie dekorieren und den Hochzeitsfarben entsprechend hübsch gestalten. Ihr könnt Taschentücher für die Freudentränen auf den behussten Stühlen/Bänken verteilten, ein Spalier stellen oder einen Traubogen nutzen. In jedem Fall sollte Eure freie Trauung in einer feierlichen Umgebung stattfinden, um die Wichtigkeit der Zeremonie romantisch und schön zu unterstreichen.


3. Die perfekte Dauer für die freie Trauung

Die freie Zeremonie ist das Highlight Eurer freien Trauung. Und aus diesem Grund hat auch die Länge der Trauung eine zentrale Bedeutung. Natürlich darf sie nicht zu kurz sein, sonst kommen keine Emotionen auf. Eine freie Trauung über fünf Minuten ist daher definitiv zu kurz und weder Highlight noch wertig. 


Aber hütet Euch davor, die freie Trauung länger als 30-45 Minuten zu gestalten. Ihr lauft sonst Gefahr, dass es langatmig und damit langweilig wird. Ihr würdet das Highlight Eurer Hochzeit unweigerlich drücken.

30 Minuten sind tatsächlich sehr viel Zeit, um Eure Geschichte zu erzählen, um Emotionen ausgiebig zu fühlen und auch die ein oder andere lustige Anekdote zum Lachen einzubauen. Alle Rituale und Eure persönlichen Eheversprechen finden in dieser Traulänge Platz. Auch können alle Songs und Musikeinlagen ideal in diese Dauer der freien Trauung eingebaut werden.


Hochzeitsrituale für die freie Trauzeremonie? – Warum sind Rituale für die freie Trauung wichtig?

Bei der freien Trauung werden sehr persönliche Rituale verwendet, aus denen Ihr, wie der Name schon sagt, frei wählt. Diese Symbolik macht Eure freie Zeremonie zur Hochzeit einzigartig. Sie spiegelt Eure Persönlichkeit wider und macht Eure freie Trauung deswegen authentisch und wunderschön. Zwei Menschen finden sich in einer Liebe wieder, werden verbunden zu einer Familie. Und diese Verbundenheit wird in der Symbolik Eurer Hochzeitsrituale bei einer freien Trauung sichtbar dargestellt. 


Welche Hochzeitsrituale für freie Trauung? – Meine Top-Zehn-Rituale für freie Trauungen!

Hochzeitsrituale gibt es sehr viele. Wichtig ist, dass Ihr aus allen jene wählt, die für Euch eine Bedeutung haben. Vielleicht habt Ihr Vorfahren in einem anderen Land, deren Rituale Ihr einbauen möchtet. Oder Ihr seid Irland-Fans und möchtet keltische Riten in Eurer freien Trauung erleben. Das steht Euch bei einer freien Trauung offen. Um Euch die besten Hochzeitsrituale für freie Trauungen vorzustellen, hier meine Top-10-Auswahl als Hochzeits-DJ aus Nürnberg:


1. Hochzeitskerze oder Traukerze anzünden

Die Traukerze anzuzünden ist ein sehr sinnlich schönes Ritual, das auch in kirchlichen Zeremonien Anwendung findet. Das gemeinsame Entzünden der Hochzeitskerze oder Traukerzen steht symbolisch für die guten und schlechten Zeiten, die mit dem ewigen Licht begleitet werden sollen. Die Kerze soll Licht spenden, Wärme und auch böse Geister vertreiben. Zur Hochzeitskerze existiert auch ein Text mit Namen "Die Traukerze spricht ...", der mit dem Entzünden der Kerze bei der Trauung gelesen werden kann.


2. Luftballon mit Eheversprechen steigen lassen

Anstelle dafür, dass die gesamte Hochzeitsgesellschaft Ballons in den Himmel aufsteigen lässt, kann das Ritual auch für freie Trauungen verwendet werden. Hierbei werden die Eheversprechen an rote oder weiße Herzluftballons geknotet und durch das Helium in ihnen in den Himmel entlassen. Ihr könnt dieses Ritual auch gemeinsam mit Euren Eltern und Trauzeugen begehen, deren Wünsche für das Brautpaar ebenfalls an die Heliumballons geknüpft werden. Der beste Zeitpunkt für dieses Hochzeitsritual ist nach dem Verlesen der persönlichen Eheversprechen und somit auch nach dem Ringwechsel bei der freien Zeremonie.


3. Segnung der Eheringe durch die Gäste

Dieses Ritual ist vor allem für kleinere Hochzeitsgesellschaften ideal und wird auch gerne in skandinavischen Ländern zelebriert. Bei der Eheringe-Segnung durch die Gäste, werden die Ringe auf ein Band aufgefädelt, welches durch die Hochzeitsgesellschaft führt. Jeder Gast nimmt die Ringe in die Hand uns wünscht dem Brautpaar gedanklich seine guten Wünsche und reicht den Ring über das Band an den nächsten weiter. Währenddessen wird die Trauzeremonie vom Trauredner fortgesetzt. Die Ringe kommen dann beim Brautpaar an, wenn der Ringwechsel verzogen werden soll. Das ist auch der Grund, warum die Hochzeitsgesellschaft nicht mehr als 40 oder knapp 50 Personen betragen sollte, da es zeitlich sonst nicht umsetzbar ist.


4. Knotenzeremonie auf freier Trauung

Auch in vielen keltischen Ritualen ist die Knotenzeremonie bei der Trauung bekannt. Hierbei werden die Hände des Brautpaars vom Trauredner durch ein Seil miteinander verbunden und mit Wünschen gesegnet. Die Knotenzeremonie ist das Symbol für die ewige Liebe und die Verbindung der Ehe, die für immer halten soll. Nach der Zeremonie könnt Ihr das Seil fest in einem Rahmen verknoten und als Erinnerung aufhängen.


5. Feuerritual für freie Trauungen

Das Feuerritual ist ein sehr schönes und beinahe mystisches Ritual bei freien Trauungen. Die Hochzeitsgäste schreiben ihre guten Wünsche und Gedanken für das Brautpaar auf ein Stück Papier. Diesen Zettel werfen Sie dann in eigens dafür aufgestellte Feuerschalen, damit die Wünsche sich in Rauch verwandeln und in den Himmel getragen werden, um sich zu erfüllen.


6. Sandzeremonie für freie Trauungen

Das Sandritual ist eines der beliebtesten Rituale für freie Trauungen und auch perfekt geeignet, um Patchwork-Familien bei der Hochzeit zusammenzuführen. Braut und Bräutigam erhalten hierbei jeweils einen andersfarbigen Sand. Werden Kinder involviert, erhalten auch diese eine eigene Farbe für ihren Sand. In einem großen Gefäß werden während des Rituals in der Zeremonie die Sandfarben zusammengefüllt.

Das heißt, dass gleichzeitig jeder seinen Sand in die große Vase füllt, sodass ein einzigartiges Muster mit Marmorierung entsteht. Das Sandritual symbolisiert, wie aus zwei oder mehr Individuen eine Einheit wird, ohne die eigene Persönlichkeit aufzugeben. Denn auch wenn der Sand sich mischt, bleiben die persönlichen Farben erhalten und ergeben gemeinsam mit den anderen Farben ein einheitliches Muster.

Alternativen: Ihr könnt auch Sand verwenden, den Ihr im gemeinsamen Urlaub gesammelt habt. Dann wird die Sandzeremonie noch um einiges persönlicher und bedeutungsvoller.

Eine weitere Alternative, die allerdings vergänglicher ist, ist das Mischen von Gewürzen, die später umgefüllt und den Gästen überreicht werden.


7. Ritual der Steine während freier Trauung

Das Steine-Ritual kann während der freien Trauung gemacht oder auch als besonderes Gästebuch auf der Hochzeit eingesetzt werden. Möchtet Ihr es in die freie Zeremonie Eurer Hochzeit einbauen, notieren die Gäste auf flache, helle Steine ihre Wünsche fürs Brautpaar. Am besten funktioniert dies mit wasserdichten Stiften oder Acrylstiften für Stein. Während der freien Trauung werden die Steine eingesammelt und dem Brautpaar überreicht. Dieses kann sie später im eigenen Garten verteilen, in der Hochzeitskiste sammeln oder in der gemeinsamen Wohnung dekorieren.


Alternative: der Eid-Stein

Das Ritual des Eidsteins ist etwas anders. Hierbei wird bei der freien Trauung und beim Aussprechen der eigenen Eheversprechen gemeinsam ein Stein in den Händen gehalten. Das Symbol des Steines nimmt die gesprochenen Worte in sich auf und soll als Erinnerung für die Versprechen dienen. Ihr verbalisiert also das "in Stein gemeißelte Wort".


8. Zeitkapsel für freie Trauzeremonie

Die Zeitkapsel hat viele Gesichter. Ein sehr romantisches zeigt sie bei der freien Trauung. Hier werden Gedanken, Gefühle und Eindrücke der Trauung gesammelt. Erinnerungen an Eure Traumhochzeit finden Platz in der Zeitkapsel und auch Wünsche der Gäste. Fest verschlossen wird die Zeitkapsel dann versteckt, verräumt oder auch in einem Ritual im eigenen Garten vergraben. Ein fester Zeitpunkt wird genannt, an dem die Kiste gemeinsam geöffnet werden soll, um in den Erinnerungen der Hochzeit zu schwelgen.


9. Einen Baum pflanzen

Findet die freie Zeremonie Eurer Trauung in Eurem eigenen Garten statt, bietet sich auch das Trauritual des Baumpflanzens an. Hierbei werdet Ihr während der freien Trauung einen jungen Baum in die Erde pflanzen, der Eure Ehe mit seinem Wachstum begleitet. Möglich ist dies natürlich auch in einen Kübel, wenn Ihr nicht zuhause feiert und den Baum daheim dann gemeinsam eingrabt. Der Baum symbolisiert Liebe und Treue bis in alle Ewigkeit.


10. Trau-Urkunde

Da die freie Trauung in der Regel keine rechtliche Verbindlichkeit darstellt, könnt Ihr für Euch auch eine Urkunde herstellen lassen. Diese Urkunde wird von allen anwesenden Gästen als Bezeugung der Trauung unterschrieben und dient für Euch als einzigartige Erinnerung an Eure freie Trauzeremonie.


Welche Punkte für freie Trauung gut überdenken?

Es gibt ein paar wichtige Punkte für freie Zeremonien, die Ihr gut überdenken solltet. Den ersten habe ich Euch schon mit der Dauer der freien Trauung genannt. Die Zeremonie darf natürlich nicht zu kurz sein, aber in keinem Fall länger als 30-45 Minuten.


Zum Zeitmanagement sei aber noch eines zu sagen: Liebe Braut, nimm Dir Zeit zum „Altar“ zu gehen. Laufe langsam und genieße den Augenblick, den auch der Bräutigam genießen wird. Es ist der Zeitpunkt, in dem auch die Gäste den Einzug feiern und Emotionen aufbauen.

Und lieber Bräutigam: Wird Deine Braut vom Brautvater übergeben, nimmt Dir die Zeit und bedanken Dich für sein Vertrauen, dass er Dir das Wichtigste seines Lebens anvertraut, bevor Du die Braut in Empfang nimmst. In der Aufregung wird dies oft vergessen, daher möchte ich an dieser Stelle noch einmal ins Bewusstsein rufen, daran zu denken. Denn allzu oft kann ich als Hochzeits-DJ beobachten, wie verloren der Brautvater für eine Sekunde wirkt, weil die Aufregung des Brautpaars verhindert, dass er in diesem für ihn ebenso wichtigen Augenblick vergessen wird.


Wichtig ist ebenso, dass Ihr an die perfekte Akustik denkt. Feiert Ihr beispielsweise am Strand, geht eine freie Trauung in keinem Fall ohne gutes Mikrofon, da die Winde am See oder Meer stark sind und jedes Wort schon nach kürzestem Abstand schlucken. Generell solltet Ihr an die Technik denken, denn jeder soll Euren Trauredner und Eure Trauversprechen verstehen. Sprecht mit Eurem Hochzeits-DJ in jedem Fall über diese Details.


Wie oben ebenfalls schon angedeutet, ist sehr wichtig, dass die Gäste sicher sitzen, wenn Ihr draußen zelebriert. Sonnenschutz, Regenschutz, Kälte- und Windschutz sind hierbei wichtig. Und wenn es heiß ist, sollten die Gäste auch während der Zeremonie etwas zu trinken haben oder Fächer für frische Luft.


Last but not least ist das Andenken an verstorbene Personen ein wichtiger Punkt in der bedachten Planung. Es ist vielen Brautpaaren ein starkes Bedürfnis, nicht anwesende Personen bei ihrer Hochzeit die Ehre zu erweisen. Wichtig ist aber auch, dass Ihr dieses Gedenken vorsichtig in Eure freie Trauung einbaut. Eine Gedenkminute ist angemessen, ein ganzes Lied, bei dem die Hochzeitsgesellschaft länger zu weinen beginnt, solltet Ihr besser nicht nutzen. Es ist eine wahrlich schöne Geste, aber es kann Eure Hochzeitsstimmung langfristig drücken, wenn Euer starkes Gefühl Euch dazu bringt, überstarke Andenkenmomente zu zelebrieren. Und das wollten die vermissten Personen sicherlich nicht. Auch mit einer kurzen Andacht, mit ein paar Worten oder dem Entzünden einer Kerze habt Ihr wirklich alles getan, auf Euren Verlust und dieses unsägliche Gefühl hinzuweisen, ohne dass der Trauungsgedanke von einer Trauerzeremonie abgelöst wird.


Fazit: Wie Ablauf der freien Trauung planen? 

Die Litanei einer kirchlichen Trauung ist in der Regel sehr streng vorgegeben. Diese Einschränkungen erlebt Ihr bei einer freien Trauung nicht. Nicht nur die Art der Rituale, die Art der Rede oder das Einbinden Euer Eheversprechen bietet Euch bei der freien Trauung Freiheit. Ihr könnt auch den Ablauf der freien Trauzeremonie ganz nach Euren Wünschen planen und gestalten. Das ist der große Vorteil der freien Trauung, den meine Brautpaare so sehr lieben und schätzen. Daher kombiniert frei und ganz nach Euren Vorstellungen, wie Eure freie Zeremonie auf Eurer Hochzeit aufgebaut werden soll. Als Euer Hochzeits-DJ aus Nürnberg gebe ich Euch natürlich auch gerne an dieser Stelle Rat und Tipps, vor allem was die musikalische und technische Unterstreichung Eurer Traumhochzeit angeht.


-Euer Roland Firnkes-

#rfdj #1afb

Jetzt Euren DJ für die Traumhochzeit buchen

Holt auch Ihr das Maximale aus Eurer Feier heraus und veranstaltet Eure Traumhochzeit  

mit DJ Roland Firnkes den Experten für grandiose Hochzeiten & Mixed-Generation-Partys!


Einfach telefonisch, per Mail oder direkt auf WhatsApp kontaktieren.


Oder Ihr nutzt meinen Preiskalkulator


DJ Buchen

In diesen Regionen bin ich oft gebucht

chevron-with-circle-right
DJ Höchstadt DJ Nürnberg DJ Erlangen DJ Bamberg DJ Würzburg DJ Forchheim DJ Herzogenaurach DJ Bayreuth DJ Schweinfurt DJ Tirol
WhatsApp an DJ Roland Firnkes schreiben

Roland Firnkes DJ Professioneller Hochzeit & Event DJ hat 5,00 von 5 Sternen 138 Bewertungen auf ProvenExpert.com