15.12.2019

Heiraten im Schnee! Die Perfekte Winterhochzeit!

winterhochzeit heiraten im schnee
Eine Winterhochzeit bedeutet Romantik PUR!

Der Winter ist nicht "nur eine" Jahreszeit, sondern eine wunderschöne Jahreszeit. Draußen glitzert der Schnee, die Natur zeigt sich von ihrer ganzen Schönheit. Diese wunderschöne Jahreszeit ist wie geschaffen zum Heiraten im Schnee. Gemütlich beim Kaminfeuer feiern und dem Schneetreiben draußen zuzusehen, herrlich. 


Eine Hochzeit im Schnee sorgt für eine ganz besondere Atmosphäre und das nicht nur auf den Hochzeitsfotos.


Nicht nur die Fotos bei einer Winterhochzeit sind einzigartig, sie bietet auch Fotomöglichkeiten, die ihr im Sommer einfach nicht habt. Wenn ihr das besonders kuschelige Feeling im Winter ausnutzt und eure Liebste/Liebsten noch mehr zum Strahlen bringt weil ihr euch schön aneinander kuschelt, werdet ihr Fotos erhalten die einzigartig sind.

Wenn ihr im Außenbereich noch mehrere Feuerschalen oder Schwedenfeuer entzündet, habt ihr eine Kulisse und Atmosphäre geschaffen die eure Gäste lieben und nie wieder vergessen werden. Viele Kerzen, Fackeln und Lichterketten tun ihr übriges.


Was muss beim Heiraten im Schnee beachtet werden?


Für das Paarshooting unbedingt an warme Füße und Kleidung denken. Nehmt euch ruhig zwei Paar Schuhe und eine warme Jacken mit, die ihr beim Locationwechsel oder in der Shootingpause anziehen könnt. Auch eine Kanne mit warmen Getränken kann nicht schaden!

Wenn der Sektempfang draußen stattfinden soll?! Sorgt für oder organisiert ausreichend Kuscheldecken und Heizstrahler für eure Hochzeitsgäste. Sehr gut bewährt haben sich außerdem Pavillons samt Seitenwänden. Diese müssen aber unbedingt befestigt werden!

Wenn ihr wie oben schon erwähnt mehrere Feuerschalen oder Schwedenfeuer aufstellt, werden eure Gäste sich ganz sicher mehr als wohlfühlen, auf eurer Traumhochzeit im Winter.

Informiert eure Gäste in jedem Fall schon vorab in der Einladung, dass ihr nicht nur im Inneren der Location feiert, sondern auch einen Teil der Party im Außenbereich plant, damit man sich kleidungstechnisch darauf einstellen kann, z.B. High Heels für innen sowie Booties für draußen. High Heels auf Glatteis könnte etwas unentspannt werden. 


Die Vorteile einer Winterhochzeit.


Im Sommer heiraten kann doch JEDER! Darum machen es auch die meisten – Sonne/Sommer = warm. Man sieht bei Sommerhochzeiten immer wieder das Gleiche, dieselben Blumen, dieselben Spiele, dieselbe Deko und noch so vieles mehr. Bei einer Winterhochzeit hingegen könnt ihr jedoch alles anders machen. Je kälter und dunkler es draußen wird, umso schöner, gemütlicher und edler könnt ihr es euch und euren Gästen machen. 

Bei einer Hochzeit im Winter habt ihr einen weiteren, riesigen Vorteil gegenüber allen Brautpaaren, die in den Sommermonaten heiraten. Viele Hochzeits DJ's sind an eurem Wunschtermin im Winter noch verfügbar. Die Standesämter haben viele Termine frei und ihr findet sicher eurer Wunschdatum. Die Locations sind auch nicht ausgebucht wie im Sommer und und und….

Das bedeute für euch bessere Preise und entspannteres / stressfreies Planen. 

Da eure Dienstleister nicht so viel zu tun haben, haben sie weniger Stress und so werden mit Sicherheit keine Details vergessen, die ihr euch so gewünscht habt. Da alle mehr Zeit haben, haben sie vielleicht auch mehr Spaß daran, sich mit euch etwas ganz Besonderes einfallen zu lassen. Stellt euch auf eine Traumhochzeit der Extraklasse ein.

Hinzu kommt, dass wahrscheinlich all eure geladenen Gäste zur Hochzeit im Winter zusagen. Ihr müsst euch bei der Planung keine Gedanken machen, ob eure Familien und Freunde im Urlaub sind oder aber sogar bereits auf weiteren Hochzeiten/Festlichkeiten eingeladen sind. 


Was macht euren schönsten Tag noch einzigartiger ?


Hochzeitsdeko und Beleuchtung:

 

Bei einer Winterhochzeit könnt ihr auf raffinierte Hochzeitsdeko setzen. Natürlich muss diese Deko auch zur Heirta im Schnee passen. Am besten nutzt ihr aus, was die Natur zu dieser Jahreszeit zu bieten hat. Tannenzapfen, Zweige, Nüsse, Gewürze und getrocknete Winterfrüchte eignen sich daher perfekt für eure Hochzeitsdekoration im Winter. Aber auch frische und essbare Deko kommt bei einer Winterhochzeit sehr gut an. Wie wäre es z.B. mit Granatäpfeln und Mandarinen als Tischdeko?

Natürlich könnt ihr bei einer Hochzeit im Winter auch auf Glanz und Glitzer setzen, ohne dass es kitschig wirkt! Kombiniert man z.B. Gold mit Rot dazu Tannenzweige oder aber auch Silber mit Weiß, Schneeflocken und Eiskristalle.

In dieser etwas dunkleren Jahreszeit ist die Beleuchtung emens wichtig und darf ruhig übig sein. Hier dürft ihr aus den vollen Schöpfen, von Teelichtern über Kerzenleuchter bis hin zu Lichterketten. Je mehr Beleuchtung ihr in der dunklen Jahreszeit nutzt, desto besser. Auch im Aussenbereich dürfen Feuerschalen, Schwedenfeuer oder Fackeln nicht fehlen um eine romantische Kulisse zu schaffen.


Brautkleid, Brautstrauß und Brautschmuck für die perfekte Winterhochzeit:


Das Brautkleid im Winter muss nicht zwingend ein anderes sein, als ein Brautkleid im Sommer. Allerdings bieten sich auch hier ein paar modische Überlegungen an. Im Winter kommt den Bräuten die aktuelle Mode sehr entgegen: hochgeschlossene Brautkleider mit Illusion-Rücken und Dekolleté sind gerade sehr beliebt und zeitlos schön. Das ganze bestickt mit Perlen und Pailletten und euer Brautkleid sieht zauberhaft aus und verhüllt doch etwas mehr. Es gibt dazu auch schöne für die Jahreszeit passende, wärmende Jacken für den Brautlook im Winter.


Zum perfekten Brautkleid für die Traumhochzeit im Schnee gehört natürlich auch der passende Brautstrauß, der als winterlicher Blumentraum bestimmt einige Blicke auf sich zieht. Ihr solltet natürlich bei der Auswahl der Blumen die Saison beachten. Das heißt nicht das ihr z.B. auf Tannengrün zurück greifen müsst, echte Blüten sollen/dürfen im Winter nicht fehlen. Ein romantischer Blütenkranz bringt Romantik in den winterlichen Brautlook. Den auch im Winter könnt ihr einen wunderschönen Brautstrauß mit Anemonen, Rosen, tollen Beeren oder eben Tannenzweigen anfertigen lassen. 


Glamour soll/darf bei eine Winterhochzeit gerade auch beim Thema Brautschmuck auf keinen Fall fehlen. Ein wunderschöner Haarreif mit einer Blütenapplikation aus Strass oder künstlichen Eiskristallen/Blumen/Blüten, vervollständigen euren Brautlook glanzvoll. Hier könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen, den der Brautschmuck bei eurer Winterhochzeit kennt keine Grenzen !


Die Nachteile beim Heiraten im Winter.


Es kann ganz schön kalt werden, matschig oder aber auch eventuell glatt. Doch wenn man eine Hochzeit in den Wintermonaten plant, stellt man sich ja sowieso schon auf eine andere Wetterlage ein als im Sommer. Mit Schnee muss/kann man bei uns im Flachland eher selten bis gar nicht rechnen, aber Glätte kommt doch öfters vor. Je nachdem, wo die Location ist, kann das für die Gäste auch bedeuten, dass sie eine erschwerte An- und Abreise haben. 

Das Wetter würde ich persönlich allerdings nicht überbewerten. Wer garantiert euch bei einer Sommerhochzeit keinen Regen oder Sturm?


Mein Fazit zur Traumhaften Winterhochzeit:


Im Winter zu heiraten kann für eine ganz außergewöhnliche Hochzeit sorgen, die eure Traumhochzeit einzigartig und unvergesslich macht. Auch eure Hochzeitsgäste hat bestimmt noch nicht auf vielen Winterhochzeiten getanzt und so wird es auch für sie eine unvergessliche, romantische Traumhochzeit im Winter. Ebenfalls können Winterhochzeiten absolute Stimmungsknaller sein! Da es nicht wie bei Sommerhochzeiten ist, das gemütliche Biergärten, Terrassen oder die laue Sommernacht die Gäste nach draußen locken, sondern alle Gäste gemeinsam auf der Tanzfläche Gas geben und sich so gegenseitig einheizen. Dazu ist es wie oben schon beschrieben viel einfacher euren Wunsch-Hochzeits DJ, eure Wunsch-Location und den Lieblingsfotografen zu bekommen, eventuell sogar ein bisschen günstiger als im Sommer. Auch für euch wird die Planung der Traumhochzeit im Winter nicht so viel Nerven und Zeit kosten wie im Sommer.

Und wer kann schon behaupten bei unserer Hochzeit gab es Punsch, Glühmost, Glühwein und heiße Schokolade mit Rum?

Warum also nicht die Traumhochzeit in den Winter legen und sich wie eine Eisprinzessin/Eisprinz fühlen und feiern lassen?

Jetzt Euren DJ für die Traumhochzeit buchen

Holt auch Ihr das Maximale aus Eurer Feier heraus und veranstaltet Eure Traumhochzeit  

mit DJ Roland Firnkes den Experten für grandiose Hochzeiten & Mixed-Generation-Partys!


Einfach telefonisch, per Mail oder direkt auf WhatsApp kontaktieren.


Oder Ihr nutzt meinen Preiskalkulator


DJ Buchen

In diesen Regionen bin ich oft gebucht

chevron-with-circle-right
Höchstadt Nürnberg Erlangen Bamberg Würzburg Forchheim Herzogenaurach Bayreuth Schweinfurt
WhatsApp an schreiben

Roland Firnkes DJ Professioneller Hochzeit & Event DJ hat 5,00 von 5 Sternen 124 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ok